Tages-Workshop: Sei der Mensch, den DEIN Hund versteht - Vom intuitiven Umgang mit unseren Hunden - Hundebegnungen und Körpersprache

Teil 1:
Sei der Mensch, den DEIn Hund versteht
Hund ist Hund – und das soll/darf er auch bleiben
Der Wolf im Hund – wie viel Wolf ist noch im Hund?
Wie denkt er? Was denkt er? Warum handelt er so?
Entwicklungsphasen, Sozialisierung, Vorherrschende Irrtümer und neue/andere Denkanstöße über das Verhalten

der Hunde und Menschen im Zusammenleben
Welche Rolle spielt mein Hund in meinem Leben? Kann er diese Erwartungen erfüllen?
Beziehungen:
Was erwartet der Hund von seinem Menschen?
Ganzheitliche Betrachtung des Hundes -
"Das Zahnrad" Hund-Mensch“ und „4-Säulen-Prinzip“
Kommunikation aus Sicht des Hundes
Wie ernähre ich den Hund am besten?
Was kann ich von meinem Hund erwarten?
Wie baue ich eine tiefe Beziehung zu meinem Hund auf?
Wie lebt der Hund mit und bei uns?
Erziehung über Beziehung - auf natürliche Weise, ohne Hilfsmittel, von der Natur abgeschaut
Klarstellung und Erläuterung der verschiedenen Trainings-
und Erziehungsmethoden
Wohlwollende tägliche Konsequenz und Klarheit gegenüber
dem Hund
Was bin ich bereit, in die Beziehung zu meinem Hund zu investieren?

Teil 2:
Betrachtungsweisen – Das Zusammenleben mit unseren Hunden – Vom intuitiven Umgang mit unseren Hunden
Von unseren Hunden lernen -
wenn wir es wollen und zulassen, sind Hunde für uns Menschen gute „Alltags-Lehrer“.Sie besitzen eine Art Schlüssel zu verschlossenen Türen in unserem Innersten und sind ein direkter und ehrlich Spiegel unserer Seele.
Bilden Sie eine Brücke zwischen Ihnen und Ihrem Hund, damit sie sich einander wieder besser verstehen lernen.Bei diesem Vortrag geht es nicht um irgendwelche Erziehungsmethoden und Tricks. Vielmehr geht es darum, die Botschaften Ihres Hundes zu erkennen und Ihr Verhalten gegenüber Ihrem Hund und die daraus resultierenden Wirkungen auf den Hund zu sensibilisieren. Es geht darum wieder zu den ursprünglichen Wurzeln und zu unserer ehrlichen und offen Gefühlswelt im Zusammenleben mit unseren Hunden zurück zu kehren.
Lassen Sie sich ein auf neue und emotionale Wege der natürlichen Begegnung mit unsern Hunden.VERTRAU auf DEINEN Hund – und auf Dich selbst
Es erwartet Sie ein gefühlsbetontes und emotionales Seminar – ehrlich, offen und schonungslos, wie es unsere Hunde auch sind.
Lassen Sie sich mit uns in und auf die Hundewelt ein.
Das Seminar ist theoretisch mit PP-Präsentation unterstützt. In Einzelfällen besteht natürlich die Möglichkeit der praktischen Vorführung an Ihrem Hund, soweit geeignet.

Teil 3:
Hundebegegnungen und Körpersprache
Sie kennen die Situation?
Sie begegnen mit Ihrem Hund einem oder mehrere anderen Hunden. Es wird kommuniziert untereinander. Was bedeutet das, was drücken die Hunde aus?
Kann es gefährlich werden!?
Oder Ihr Hund teilt Ihnen körpersprachlich etwas mit. Wie kann ich dieses deuten und lesen?
Dieser Vortrag für den „normalen“ Hundehalter soll Ihnen helfen ein wenig mehr über die Körpersprache unserer Hunde und richtiges Handeln bei Hundebegegnungen zu wissen.
Themen:
Wie kommunizieren Hunde untereinander
Was hat das mit der Sozialisierung zu tun
Welche eindeutigen körpersprachlichen Ausdrucksformen gibt es
Was bedeuten diese, bzw. was drückt der Hund damit aus
Sicherheit, Unsicherheit, Aggression - Zusammenhänge
Wie verhalte ich mich als Hundehalter bei den verschiedenen Situationen von Hundebegegnungen
Worauf sollte ich achten und wie soll ich reagieren
Das Seminar ist theoretisch mit PP-Präsentation unterstützt. In Einzelfällen besteht natürlich die Möglichkeit der praktischen Vorführung an Ihrem Hund, soweit geeignet.

Referent: Andreas Schmitt
Teilnahmegebühr: EUR 65,00/Person - Partner EUR 35,00
Weitere Infos und Anmeldung unter:
http://www.hund-beziehung-mensch.de/vortr%C3%A4ge-veranstaltungen/

▼ Show More Information

Freudenberg/NRW
adress is not specified
20 February , Saturday 09:30