Israel Trail - Als Frau auf dem berühmten Wanderweg

Vortrag mit Fotos von Sabine Ufermann (Mainz)

„Geh an Orte, wo neue Gegenstände, Worte und Menschen Dich berühren, Dir Blut, Leben und Gedanken auffrischen!“ Rahel Varnhagen

Sabine Ufermann wanderte 2017 den Shvil Israel (Israel Trail). Es ist der längste, durchgehend markierte Fernwanderweg Israels.

Der Trail misst eine Länge von 1.014 km und 20.120 Höhenmeter. In acht Wochen durchquerte sie mit Rucksack und Zelt das Land von Eilat bis Dan.

Sie berichtet von ihren Erfahrungen auf diesem Weg. Unterstützt von Fotos schildert sie ihre ganz persönlichen Erfahrungen, als Frau aufzubrechen, sich der Fremde auszusetzen, erzählt von ihren Begegnungen und Erfahrungen in der Wüste, in den Städten und auf dem Land.

Ein Reisebericht der anteilnehmen lässt an den inneren und äußeren Wegen in einem Land der Widersprüche, voller Leidenschaft und Energie.

Sabine Ufermann, geb. 1964 in Ewersbach/ Dietzhölztal, Studium der Evangelischen Theologie, in Marburg und Heidelberg und der Religionspädagogik an der Hochschule Darmstadt. Ausbildung in klinischer Seelsorge und systemischer Familientherapie. Seit 1998 Klinikseelsorgerin, zunächst im Alice-Hospital Darmstadt, seit 2001 im St. Hildegardis-Krankenhaus Mainz, seit 2005 im Katholischen Klinikum Mainz.

Am Donnerstag, dem 12. April 2018, um 19:30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Mittelfeld, Freiherr-vom-Stein-Str 1, Dillenburg

▼ Show More Information

Dillenburg, Ev. Gemeindehaus Mittelfeld (Freiherr-vom-Stein-Str. 1)
adress is not specified
12 April , Thursday 19:30