Buksi Drasenhofen/ Projekt 2016

SCHAFFEN WIR ES WIEDER GEMEINSAM?

Liebe Tierfreunde, hier startet das neue PROJEKT 2016 von Hope for Buksi Öst. Tierhilfe. Dieses Mal in Österreich Drasenhofen NÖ.
Solange der Verein besteht, schwirrt uns das im Kopf herum, endlich kann es umgesetzt werden!
Dieses Projekt wird kein offizielles Tierheim,

aber es wird eine Zwischenstation, ein Sprungbrett, eine Chance mehr für die Buksi Hunde.
Geplant ist eine Kapazität für ca 15 Hunde gleichzeitig.

Der erste Schritt ist bereits getan! Familie Schimon verkauft ihr Haus in OÖ und zieht in einen Vierkanthof nach NÖ. Tausend Dank für euer großes Herz und für diese Entscheidung.
Einfach großartig!
Der Hof ist bereits gekauft! Der Umzug soll im Frühjahr Sommer 2016 erfolgen!

Hope for Buksi wird alle Nebengebäude renovieren und für die Hunde herrichten. Die nötigen Schritte und Gespräche mit dem Veterinär wurden bereits geführt. Iris macht in dieser Zeit die Ausbildung zum Tierheimleiter. Diese braucht man für so ein Vorhaben, auch dann wenn es kein Tierheim ist. Der Verein möchte dann Iris als Pfleger anstellen damit es ihr möglich ist, sich rund um die Uhr bestens um die Hunde zu kümmern.
Natürlich kostet das Renovieren der Nebengebäude viel Geld, welches wir jetzt sammeln wollen. Pfleger und laufende Betriebskosten für die Hundeunterkünfte sind dann monatliche Kosten, welche wir als Verein stabil stemmen müssen.

Es geht hier rein um die Unterkünfte für die Hunde, diese werden keine Zwinger sein - es sind drei größere, helle Räume in einem Nebengebäude geplant, mit überwiegend, tagsüber gemeinsamer Rudelhaltung. Eine Quarantäne, eine zusätzliche Unterbringung für einen oder zwei Notfälle falls nicht rudeltaugliche Hunde und ein kleines Lager.
Wir hoffen dabei sehr auf eure Unterstützung!
JEDER EURO ZÄHLT JEDE MITGLIEDSCHAFT IST EXTREM WICHTIG

* Es gibt ein großes Gebäude - folgende Arbeiten sind nötig -
3 große Tore zumachen, normale Türen und Fenster einbauen,
Zwischenwände einziehen und verputzen, aufstemmen zum Kanal, Elektrik, Estrich, Boden isolieren und verfliesen, Wände wasserdicht streichen
* Es gibt ein kleineres Gebäude - folgende Arbeiten sind nötig - Estrich, Boden isolieren, verfliesen, zwei Fenster, eine Türe, Zwischendecke abdichten, isolieren
das wird die Quarantäne, sie ist gesetzlich vorgeschrieben
* Es gibt einen großen gemauerten Stall - folgende Arbeiten sind nötig -
es muss ein Boden rein, dort ist nur ein Erdboden, Dach muss ausgebessert werden, zwei große Tore müssen weg, Türe und Fenster rein
* Der hintere Teil des Hofes wird als Auslauf dienen -
dort müssen wir ein Stück Mauer verlängern und auf einer Seite ausbessern.

Das sind jetzt die groben Arbeiten auf den ersten Blick. Es kann vorab nur eine vorläufige Kostenschätzung geben.
Da wir hier in Öst. und nicht in Ungarn sind, rechnen wir mit mindestens 30000 Euro Materialkosten - mögliche Vergünstigungen sind bereits hoffnungsvoll einkalkuliert auf Grund vorheriger Erfahrungswerte. Wir werden laufend alles dokumentieren, damit absehbar wird, wann wir unser Ziel erreicht haben werden.
Das ist ein großes Projekt, welches in KURZER ZEIT realisiert werden soll – wirklich jede mögliche Hilfe ist nötig!
Beginn Jänner Feb 2016 - Inbetriebnahme ist geplant für Ende Sommer 2016

SCHENKT UNS BITTE WIEDER EUER VERTRAUEN UND UNTERSTÜTZT UNS DABEI
Es wird für viele Hunde eine Chance sein, welche sie sonst vielleicht nie haben werden.

BITTE HELFT UNS AUCH WEITERE MITGLIEDER zu finden, das ist unbedingt wichtig und nötig, damit dieses Projekt im Ganzen überhaupt funktionieren kann.

Hier wären unsere Bank Daten – bitte als Verwendungszweck – Projekt Spende – angeben!

Spendenkonto: Bank Austria
Kontoinhaber: Hope for Buksi Öst. Tierhilfe
Konto Nr. 51516 022 212
BLZ: 12000
IBAN: AT77 1200 0515 1602 2212
BIC/SWIFT BKAUATWW

* Spender und Spendenbeträge werden hier und auf unserer HP namentlich genannt. Sollte das jemand nicht wünschen, dann bitte anonym dazu schreiben
* Es wird laufend Fotos geben
* Nach vorheriger Absprache, kann man sich jederzeit persönlich vor Ort ein Bild machen
* Wenn alles fertig ist – freuen wir uns auf liebe Menschen die gerne kommen und mit den Hunden spazieren gehen, oder auch einen ganzen Nachmittag mit ihnen verbringen möchten.

GANZ WICHTIG! Wir brauchen „auch männliche“ helfende Hände für bestimmte Arbeiten, speziell Maurer! OHNE tatkräftige Hilfe ist dieses Projekt nicht umsetzbar! Firmen sind zu teuer, oben stehen nur Materialkosten! Es ist nur eine knappe Stunde von Wien entfernt!

Sollte jemand selbst eine Firma besitzen und ehrenamtlich mithelfen oder spenden können, das wäre ein Segen! Spenderfirmen platzieren, verlinken wir gerne als Sponsor auf unserer HP und auf unseren FB-Seiten und bei allen unseren Events und Veranstaltungen.

Sollte jemand gezielte Fragen dazu haben, bitte sendet eine Nachricht!

▼ Show More Information

Niederösterreich
adress is not specified
31 August , Wednesday 17:00